h

WM 2016, 164

Inhalt

OLG München 22.10.2015 - 23 U 4861/14*: Zur Haftung des Geschäftsführers einer GmbH nach 43 Abs. 2 GmbHG, der für ihn erkennbare pflichtwidrige Gehaltszahlungen eines Mitgeschäftsführers an sich selbst nicht verhindert

Leitsatz

Der Geschäftsführer einer GmbH haftet nach 43 Abs. 2 GmbHG, wenn er für ihn erkennbare pflichtwidrige Gehaltsauszahlungen eines Mitgeschäftsführers an sich selbst nicht verhindert oder unterbindet.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | © WM Gruppe 2022