h

WM 2016, 2230

Inhalt

BGH 8.4.2016 - V ZR 73/15: Keine notarielle Beurkundung der zur Bestellung eines dinglichen Vorkaufsrechts gemäß § 873 BGB erforderlichen Einigung

Leitsatz

Die zur Bestellung eines dinglichen Vorkaufsrechts gemäß § 873 BGB erforderliche Einigung muss, anders als das Verpflichtungsgeschäft, nicht notariell beurkundet werden (insoweit Aufgabe von BGH, Urteil vom 7. November 1990 = NJW-RR 1991, 205, 206)

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021