h

WM 2016, 841

Inhalt

BGH 17.3.2016 - IX AR (VZ) 2/15: Ortsnähe und Erreichbarkeit des Insolvenzverwalters vor Ort keine Kriterien für die Aufnahme eines Bewerbers in die Vorauswahlliste; keine Verpflichtung des ortsnah erreichbaren Bewerbers, sein insolvenzrechtlich geschultes Personal ständig ortsnah vorzuhalten

Leitsatz

1. Die Merkmale der Ortsnähe und der Erreichbarkeit des Insolvenzverwalters vor Ort stellen keine sachgerechten Kriterien für die generelle Geeignetheit zur Aufnahme eines Bewerbers in die Vorauswahlliste dar.

2. Der ortsnah erreichbare Bewerber muss sein insolvenzrechtlich geschultes Personal nicht ständig ortsnah vorhalten.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021