h

WM 2017, 323

Inhalt

BGH 18.10.2016 - VI ZR 618/15: Zu den Voraussetzungen des Gerichtsstands des Handlungsorts einer unerlaubten Handlung i.S.d. Art. 5 Nr. 3 ­LugÜ II bzw. Art. 5 Nr. 3 EuGVVO (hier: unerlaubte Erbringung von Finanzdienstleistungen im Inland unter Einschaltung eines Vermittlers)

Leitsatz

Zu den Voraussetzungen des Gerichtsstands des Handlungsorts einer unerlaubten Handlung i.S.d. Art. 5 Nr. 3 LugÜ II bzw. Art. 5 Nr. 3 EuGVVO.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021