h

WM 2017, 2028

Inhalt

BGH 21.9.2017 - IX ZB 28/14: In der Regel keine Verwirkung des Vergütungsanspruchs des vorläufigen Insolvenzverwalters durch Pflichtverletzungen, die er als Insolvenzverwalter im eröffneten Verfahren begeht

Leitsatz

Der vorläufige Insolvenzverwalter verwirkt seinen Vergütungsanspruch in der Regel nicht durch Pflichtverletzungen, die er als Insolvenzverwalter im eröffneten Verfahren begeht.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021