h

WM 2018, 1002

Inhalt

LG Berlin 5.12.2017 - 4 O 150/16*: Zur Erteilung der erforderlichen Angaben zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung sowie zur Kündigung des Darlehensvertrags in Widerrufsbelehrung in gebotener Art und Weise sowie zur Ordnungsmäßigkeit einer Widerrufsinformation

Leitsatz

1. Angaben in einer Widerrufsbelehrung sind unzureichend, wenn sie keinen Hinweis auf das Kündigungsrecht des Kunden nach § 314 BGB oder auf die bei der Kündigung durch den Darlehensgeber zu beachtende Form enthalten.

2. Eine Widerrufsinformation genügt den Anforderungen des Art. 247 § 6 Abs. 2 und § 12 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2b) EGBGB, wenn ihre Angaben ausreichend und geeignet sind, um einem verständigen und aufmerksamen Verbraucher die erforderliche Kenntnis über sein Recht zu verschaffen und ihn in die Lage zu versetzen, dieses auszuüben.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | © WM Gruppe 2022