h

WM 2019, 892

Inhalt

BGH 18.3.2019 - AnwZ (Brfg) 6/18*: Keine Ablehnung des Antrags auf Zulassung als Syndikusrechtsanwalt, weil der Antragsteller Elternzeit in Anspruch nimmt, wenn die ausgeübte Tätigkeit den Anforderungen des § 46 Abs. 2 bis 5 BRAO entspricht

Leitsatz

Entspricht die vom Antragsteller zuletzt ausgeübte Tätigkeit den Anforderungen des § 46 Abs. 2 bis 5 BRAO, kann der Antrag auf Zulassung als Syndikusrechtsanwalt nicht allein deshalb abgelehnt werden, weil der Antragsteller im maßgeblichen Zeitpunkt der Entscheidung über die Zulassung Elternzeit in Anspruch nimmt.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | © WM Gruppe 2023