h

WM 2019, 826

Inhalt

OLG Köln 20.3.2019 - 13 U 71/17: Zur Beratungsbedürftigkeit bei Beratung durch eine Bank im Hinblick auf die Vermittlung des Abschlusses eines Versicherungsvertrages

Leitsatz

1. Die Beratungsbedürftigkeit einer Bank ist begrenzt, wenn sie dem Kunden zu verstehen gegeben hat, dass er bereits in der Vergangenheit eine entsprechende Kreditratenversicherung abgeschlossen hat. Eine beratungsintensive Erörterung und Erhebung von Gesundheitsfragen ist nicht erforderlich, wenn Risikoausschlüsse wegen Vorerkrankungen nicht vereinbart sind.

2. Bei einem Beamten tritt der Versicherungsfall nicht erst mit der Versetzung in den Ruhestand ein.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021