h

WM 2019, 1264

Inhalt

OLG Düsseldorf 25.4.2019 - I-6 U 28/18: Zum Abfindungsanspruch eines GmbH-Geschäftsführers

Leitsatz

1. Die §§ 315 f. BGB finden grundsätzlich dann keine Anwendung, wenn der Umfang der Leistung durch objektive Beurteilungsmaßstäbe festgelegt ist.

2. Üblich im Sinne von § 612 Abs. 2 BGB ist im Falle der Abfindung des Geschäftsführers einer GmbH ein Betrag, der sich an der ursprünglich vereinbarten Vertragslaufzeit respektive dem Zeitpunkt der nächstmöglichen regulären Beendigung des Dienstvertrages orientiert.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021