h

WM 2019, 1890

Inhalt

BGH 12.9.2019 - IX ZB 28/18: Zur Frage, inwieweit Vermögensgegenstände, an denen bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens Aus- oder Absonderungsrechte bestehen, dem Vermögen hinzuzurechnen sind, nach dem die Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters zu berechnen ist

Leitsatz

Die Regelung in § 11 Abs. 1 Satz 2 InsVV in der Fassung des Gesetzes vom 15. Juli 2013 (BGBl. I, S. 2379) ist von der gesetzlichen Ermächtigung in § 63 Abs. 3, § 65 InsO gedeckt.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | © WM Gruppe 2022