h

WM 2000, 2067

Inhalt

OLG München 24.6.1999 - 6 U 1752/99*: Telefonische Rechtsanwalts-Beratungs-Hotline

Leitsatz

Wer dem Verkehr eine telefonische Rechtsanwalts- Beratungs-Hotline zur Verfügung stellt und den angeschlossenen Rechtsanwälten Serviceleistungen anbietet (z.B. Bereitschaftsregelung, Werbung, Abrechnung, Inkasso, Inkassorisikoübernahme), beteiligt sich eigenverantwortlich an einer Rechtsberatung und -besorgung. Wenn er hierzu keine Erlaubnis hat, handelt er auch dann unzulässig, wenn die eigentliche Rechtsberatung durch einen selbständigen Rechtsanwalt erfolgt.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2020