h

WM 2001, 2453

Inhalt

BGH 25.10.2001 - IX ZR 19/99: Zur Verpflichtung des Rechtsanwalts, nach einer „Flucht in die Säumnis“ grundsätzlich auch ohne weitere Weisung des Mandanten Einspruch gegen das Versäumnisurteil einzulegen

Leitsatz

Nach einer „Flucht in die Säumnis“ ist der Anwalt grundsätzlich verpflichtet, auch ohne ausdrückliche Weisung des Mandanten Einspruch gegen das Versäumnisurteil einzulegen. Hält er jedoch nach eingehender Prüfung der Erfolgsaussichten eine Fortsetzung des Verfahrens für aussichtslos, hat er rechtzeitig vor Fristablauf mit dem Mandanten Rücksprache zu halten und dessen Entscheidung einzuholen.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021