h

WM 2002, 1181

Inhalt

BGH 9.4.2002 - XI ZR 91/99*: Widerrufsrecht für als Haustürgeschäft geschlossene Kreditverträge

Leitsatz

1. 5 Abs. 2 HWiG ist unter Beachtung des Urteils des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften vom 13. Dezember 2001 = WM 2001, 2434 richtlinienkonform einschränkend auszulegen.

2. Kreditverträge gehören danach insoweit nicht zu den Geschäften, die im Sinne des 5 Abs. 2 HWiG „die Voraussetzungen eines Geschäfts nach dem Verbraucherkreditgesetz“ erfüllen, als das Verbraucherkreditgesetz kein gleich weitreichendes Widerrufsrecht einräumt wie das Haustürwiderrufsgesetz.

3. Dies gilt für alle Kreditverträge, die Haustürgeschäfte im Sinne des 1 Abs. 1 HWiG a.F. sind, auch wenn sie die Voraussetzungen eines Haustürgeschäfts im Sinne der Richtlinie 85/577/EWG des Rates vom 20. Dezember 1985 betreffend den Verbraucherschutz im Falle von außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen („Haustürgeschäfterichtlinie“) nicht erfüllen.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2020