h

WM 2006, 2095

Inhalt

OLG Dresden 13.10.2005 - 13 U 2364/04*: Zur Frage der gläubigerbenachteiligenden Wirkung der Verrechnung einer wirksam sicherungszedierten, nicht anfechtbaren Forderung sowie zur Werthaltigkeit der Forderung

Leitsatz

1. Ist eine Forderung wirksam sicherungszediert und unterliegt diese Zession nicht der Anfechtung, ist die gläubigerbenachteiligende Wirkung einer Verrechnung beseitigt.

2. Die Wertschöpfung im Anfechtungszeitraum ist mangels Darlegung eines anderen Aufteilungsmaßstabs in entsprechender Anwendung der Minderungsformel der 437, 441 BGB zu berechnen.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021