h

WM 2011, 1094

Inhalt

BGH 6.4.2011 - IV ZR 232/09: Zur Frage, ob die spätere testamentarische Auswechslung von Testamentsvollstreckern eine den Vertragserben beeinträchtigende Verfügung des Erblassers darstellt

Leitsatz

Ob eine spätere testamentarische Verfügung des Vertragserblassers den Vertragserben i.S. von 2289 Abs. 1 Satz 2 BGB beeinträchtigt, ergibt sich aus dem Vergleich der im Erbvertrag und dem Testament festgelegten Rechtsstellung des Erben (hier: Auswechslung von Testamentsvollstreckern).

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021