h

WM 2020, 2035

Inhalt

BGH 22.9.2020 - II ZR 141/19*: Entlastung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH im Verhältnis zur KG bei vorbehaltloser Entlastung der Komplementärin durch die Mitgesellschafter; zur Sorgfaltspflicht des Geschäftsführers der Komplementärin einer personalistisch strukturierten GmbH & Co. KG, der selbst Gesellschafter der KG ist

Leitsatz

1. Die vorbehaltlose Entlastung der Komplementärin einer GmbH & Co. KG durch ihre Mitgesellschafter bewirkt zugleich die Entlastung des Geschäftsführers der Komplementär-GmbH im Verhältnis zur Kommanditgesellschaft.

2. Der Geschäftsführer der Komplementärin einer personalistisch strukturierten GmbH & Co. KG hat bei der Führung der Geschäfte der Gesellschaft auch dann die Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes anzuwenden, wenn er Gesellschafter der Kommanditgesellschaft ist.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021