h

WM 2021, 1238

Inhalt

BGH 14.5.2020 - VII ZR 205/19: Zur Beweislast des Architekten, der ein nach den Mindestsätzen berechnetes Honorar verlangt, dafür dass er mit der von ihm nach den Mindestsätzen abgerechneten Leistungen beauftragt worden ist

Leitsatz

Verlangt der Architekt oder Ingenieur ein nach den Mindestsätzen berechnetes Honorar, obliegt es ihm, darzulegen und gegebenenfalls nachzuweisen, dass er mit den von ihm nach den Mindestsätzen abgerechneten Leistungen beauftragt worden ist (Fortführung von BGH, Urteil vom 4. Oktober 1979 = WM 1979, 1311).

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021