h

WM 2021, 1451

Inhalt

BGH 27.5.2021 - V ZB 152/18: Keine Pflicht des Zwangsverwalters zur Abrechnung der Vergütung nach Zeitaufwand, wenn die Regelvergütung nach § 18 ZwVwV offensichtlich unangemessen ist; § 19 Abs. 2 ZwVwV keine Grundlage für eine über § 18 Abs. 2 ZwVwV hinausgehende Kürzung der Vergütung

Leitsatz

§ 19 Abs. 2 ZwVwV begründet nur ein Recht, aber keine Pflicht des Zwangsverwalters, nach Zeitaufwand abzurechnen, wenn seine Vergütung nach § 18 ZwVwV offensichtlich unangemessen ist; die Vorschrift stellt daher keine Grundlage für eine über § 18 Abs. 2 ZwVwV hinausgehende Kürzung der Vergütung dar.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2021