h

WM 2021, 2205

Inhalt

BGH 23.9.2021 - IX ZB 66/20: Keine Kostentragungspflicht des Gläubigers, der seinen Insolvenzantrag nach Erfüllung der Antragsforderung einseitig für erledigt erklärt, obwohl der Insolvenzantrag trotz der Erfüllung weiterhin zulässig ist

Leitsatz

Erklärt der Gläubiger seinen Insolvenzantrag nach Erfüllung der Antragsforderung einseitig für erledigt, kann seine Kostentragungspflicht nicht damit begründet werden, dass der Insolvenzantrag trotz der Erfüllung weiterhin zulässig ist.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | Cookie-Verwaltung | © WM Gruppe 2023