h

WuB 2019, 328 Jungmann

Inhalt

EuGH 21. März 2019 - Rs. C-245/18: Ausführung von Zahlungsvorgängen anhand einer Kundenkennung; fehlgesteuerte Zahlungsvorgänge; Haftung von Zahlungsdienstleistern bei fehlerhafter Ausführung von Zahlungsaufträgen

Leitsatz

Art. 74 Abs. 2 der Richtlinie 2007/64/EG … ist dahin auszulegen, dass die in dieser Bestimmung vorgesehene Haftungsbeschränkung des Zahlungsdienstleisters, wenn ein Zahlungsauftrag in Übereinstimmung mit dem vom Zahlungsdienstnutzer angegebenen Kundenidentifikator ausgeführt wird, dieser aber nicht mit dem von diesem Nutzer angegebenen Namen des Zahlungsempfängers übereinstimmt, sowohl auf den Zahlungsdienstleister des Zahlers als auch auf den Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers Anwendung findet.

Zugang als registrierter Kunde

Direkt bezahlen per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift

Der Preis beträgt pro Beitrag EUR 12,79 zuzüglich MwSt.

Datenschutz | Impressum | © WM Gruppe 2020